6 Wege zu einem gesunden Rücken

Bereits seit Geburt haben einige Menschen Anomalien der Wirbelsäule. Doch in der Regel entstehen Rückenschmerzen oftmals erst durch Verletzungen oder Entzündungen. Ebenso können Tumore, Wachstums- und oder Stoffwechselerkrankungen oder auch einfach nur durch Verschleiß Rückenschmerzen verursachen

Hier sind unser 6 Tipps auf dem Weg zu einem gesunden Rücken:

  • Gradlinigkeit zahlt sich aus – prüfen Sie also immer wieder für sich selbst, ob Sie gerade aufrecht stehen oder sitzen. Richten Sie sich auf falls nicht.
  • Viel Bewegung hilft in der Regel viel – achten Sie aber darauf sich nicht zu überlasten.
  • Vermeiden Sie es lange und viel zu sitzen.
  • Regelmäßige und am besten täglichen Gymnastik hilft dabei den Rücken kräftig und stabil zu halten
  • Am besten vermeiden Sie häufiges Bücken und immer gleiche Bewegungsabläufe – darüber hinaus ist Kälte und Zugluft Gift für Ihren Rücken
  • Und zum Schluss: Benutzen Sie auch ihr Gehirn, die Arme und Beine – das schon den Rücken ebenfalls

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über diese Selbsthilfekontaktstellen können Sie Kontakt zur Gruppe aufnehmen:

BRK Selbsthilfebüro Main -Spessart
Tel. 09351-5081270
Mail:
selbsthilfe@kvmain-spessart.brk.de

Aktivbüro der Stadt Würzburg
Tel. 0931-373468
Mail: aktivbuero@stadt.wuerzburg.de

Förderhinweis

Die Selbsthilfegruppe und diese Internetseite wird gefördert durch die regionale Fördergemeinschaft der Krankenkassen Runder Tisch Unterfranken.

Webseite realisiert mit Hilfe von fusepro Online Marketing.