INSEA unterstützt ein aktives Leben

Was ist INSEA?

Das INSEA-Programm ist die deutsche Version der erfolgreichen amerikanischen Kurse im «Chronic Disease Self-Management Program» (CDSMP), die an der Universität Stanford entwickelt und wissenschaftlich geprüft wurden.

Hier konnte nachgewiesen werden, dass sich die Lebensqualität der Teilnehmenden verbessert und die Energie sowie das psychische Wohlbefinden steigen.
Erschöpfung und soziale Isolation nehmen dagegen ab. Auch verbessert sich die Zusammenarbeit mit den behandelnden Ärzten.

Die Kurse „Gesund und aktiv leben“ wurden auf Initiative und mit Unterstützung des Vereins EVIVO Netzwerk e.V. aus der Schweiz nach Deutschland gebracht. INSEA ist ein evidenzbasiertes, an der Universität
Stanford entwickeltes Selbstmanagement-Programm, gefördert von Careum. Die Umsetzung in Deutschland wird ermöglicht durch Robert Bosch Stiftung und BARMER.

Die landesweite Koordination des Projektes liegt bei SeKo Bayern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über diese Selbsthilfekontaktstellen können Sie Kontakt zur Gruppe aufnehmen:

BRK Selbsthilfebüro Main -Spessart
Tel. 09351-5081270
Mail:
selbsthilfe@kvmain-spessart.brk.de

Aktivbüro der Stadt Würzburg
Tel. 0931-373468
Mail: aktivbuero@stadt.wuerzburg.de

Förderhinweis

Die Selbsthilfegruppe und diese Internetseite wird gefördert durch die regionale Fördergemeinschaft der Krankenkassen Runder Tisch Unterfranken.

Webseite realisiert mit Hilfe von fusepro Online Marketing.